1
Nov
2008

konzeptlos reich werden

Ich muss gestehen, in den letzten ein, zwei Tagen, Wochen, Monaten, Jahren war hier mehr oder minder tote Hose. Was zu einem nicht unwesentlichen Teil an mir liegt. Irgendwie. Hätte ich einen passenden Untergebenen, könnte ich dem jetzt die Schuld geben und vor die Türe setzen. Hab ich aber nicht. Wie dem auch sei, habe ich vorhin einmal nachgesehen, ob Google denn überhaupt noch den einen oder anderen Pendler ranschafft. Denn wer wenig aktualisiert, ist uninteressant (also uninteressanter als ohnehin schon, auch technisch gesehen) und wird bei Google irgendwo auf Seite 854.728 gelistet. Gleich bei „Möhren in Bierteig“ und „wenn der Kirchturm zweimal klingelt“, oder so.

Und dabei trat Überraschendes zutage. So mancher Blog mischt zwischendurch immer mal wieder gerne die beliebtesten, skurrilsten oder einfach nur trendigsten Suchbegriffe ein. Und da denk ich mir, kann ich auch: konzeptlos reich werden.

Mit diesen drei, kleinen, für sich genommen fast unscheinbaren Worten bin ich Platz 1. Ok, konzeptlos ist momentan unglaublich in Mode. Während reich sowas wie das goldene Vlies ist. Aber werden wollen wir doch alle irgendwie, irgendwo, irgendwann was. Vielleicht. Aber diese Kombination, ohne Anführungszeichen, da gibt es keinen besseren als mich. Sagt Google. Wenn man Platz 1 mal gewagt deuten mag.

Da versuchen irgendwelche blitzgescheiten Menschen mit irgendwelchen zweifelhaften Argumenten den letzten Ramsch bunt einzupacken und nett zu drapieren. Lassen sich von ihren Seelenklempern sagen, wie toll das doch aussieht und verticken es ungehemmt weiter, wie man es sonst nur aus der Unterhaltungsindustrie kennt. Irgendwelche Hobbypsychonauten sehen Bodensätze im Kaffee, Umkehrpunkte an der Landstraße und W- und M-Formationen im Gebirge. Haben aber nur wilde Dollarzeichen in den Augen. Denn wo Chancen, da auch Risiken, weiß der kleine Hirte. Und so ein komischer, kleiner Zins besteht grob gesagt aus einem (vermeintlich) risikofreien Teil und einer individuellen Risikoprämie.

Risikoprämie. Die Entschädigung dafür, dass man ein Risiko eingeht. Warum sollte irgendwer 17% Zinsen anbieten, wenn er sich auch zu 3% finanzieren könnte? Weil er es nicht kann. Weil ihm niemand für 3% Geld geben will. Weil das Risiko, das Geld nicht wiederzusehen, viel zu hoch ist. Weil man dafür 17% haben will. Und sich hinterher wundert, dass das Geld dennoch futsch ist.

Da kann man es noch so oft umpacken. Von Euphemisten bewerten lassen. Auf eine fortwährende und notwendige Expansion hoffen. Und dieselben Fehler begehen, wie ein paar Jahr zuvor. Man will doch nur reich werden. Und dafür gibt es viele Konzepte. Mit denen man manchmal aber auch Schiffbruch erleidet.

Und wenn die schönen Konzepte also nicht greifen. Die klugen Mannen auch nicht weiterwissen. Und pünktlich zum großen Kürbis-Fest die blanke Panik reagiert. Was liegt dann näher als die Konzepte Konzepte sein zu lassen und der Konzeptlosigkeit Vorrang zu gewähren. Schließlich kommt alles wieder mal in Mode.

Konzeptlos reich werden.

Und ich bin der große Experte. Sagt Google. Und die müssen es wissen. Schließlich fragen doch alle Google...

Kostolany sagt: Aktien kaufen und liegen lassen. Und das möglichst nicht auf der Spitze der Blase.

Der Tester sagt: Aufwachen und Schlafmünzen wecken. In der Sofaritze 10 Cent gefunden? Die waren doch schon abgeschrieben. Auf dem Dachboden die Erstausgabe der 1785 herausgegebenen Alphorn-Disco-Klassik-CD gefunden? Ist inzwischen bestimmt ein Vermögen wert. Hinterm Schrank das handgeschriebene Backbuch mit Ommas liebsten Geheimrezepten gefunden? Kinder schnappen und nachbacken. Denn Reichtum ist relativ.

Konzeptlos reich werden? Warum nicht. Konzeptlos reich werden mit Anleitung und somit Konzept? Irgendwie inkonsequent.

Aber konzeptlos bloggen. Das geht immer.

-- -- --

7,9°C / 88% / 1006 hPa
logo

Nur ein Test - und doch mehr

Konzeptlos bloggen - back in blogging

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Fans rocken Band - Learn...
Band steht auf der Bühne, spielt, Masse flippt aus....
Der Tester - 2. Aug, 19:11
Für die Statistik
Ich - lebe noch - hab die heilige Blogging-Regel gebrochen...
Der Tester - 29. Mai, 19:19
Skype - och, nöö - geschenkte...
Eigentlich wollte ich mir gerade Skype installieren....
Der Tester - 3. Sep, 19:20
Preisbewußt
Und billig, ey, da stehste doch drauf... so tönte es...
Der Tester - 25. Aug, 19:52
oh, welcher seltener...
oh, welcher seltener Gast. Hätte ich das gewusst, hätte...
Der Tester (Gast) - 19. Jul, 18:51

Archiv

November 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 

Status

Online seit 7054 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Aug, 19:11

E-Mail

E-Mail: DerTest
Bitte die drei * aus der Adresse entfernen

Sonstiges

Gummigeruch Post
die Zeitung zu Gummigeruch

BioPower Racingblog

konzeptlos bloggen

Credits

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Counter

Free counter and web stats
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Alltaegliches
Buecherwurm
der.test
FAQ
Kino, TV, Film
Sonstiges
Sport
Technik
Weltraum & Raumfahrt
Wetter, Klima, Energie
Wirtschaft
Wissenschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren